„Universität und Schule - zwei Systeme, ein Interesse?“

Ort: Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, 21.11.2017, 15:30-18:30 Uhr

Die Universität Greifswald lud am 21. November 2017 unter dem Namen „Universität und Schule – zwei Systeme, ein Interesse?“ Vertreter von Schulen ein, mit denen bereits seit längerer Zeit im Rahmen von Praktika, Schulpraktischen Übungen u.a. Kooperationen bestehen. Bei der Veranstaltung stand vor allem eine Danksagung an die Schulen im Vordergrund, jedoch auch die Planung weiterer Zusammenarbeit und Kooperation

Zu diesem Anlass boten Vertreter der Universität Greifswald Workshops und Präsentationen zu den Themen Inklusion, Medienbildung, Schulforschung und Schulpraktische Ausbildung an. Bei der Veranstaltung, an der rund 50 Personen teilnahmen, fand ein produktiver Austausch statt und es sind Ideen zur weiteren Kooperation entstanden, die zukünftig aufgegriffen werden können. Eine Anschlussveranstaltung soll in diesem Jahr stattfinden.

Zurück

Ich studiere Lehramt, da mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen viel Freude bereitet. Das Gefühl, Denkprozesse angestoßen oder Wissen vermittelt zu haben, ist großartig. Man hat im wahrsten Sinne die Chance, durch seine Arbeit die Gesellschaft von Morgen mitzuprägen. Am Lehramtsstudium in Greifswald schätze ich die fachlich sehr guten Dozierenden, die familiäre Atmosphäre in den Instituten sowie die kurzen Wege.

Hannes Nehls (LA Geographie/Geschichte, Deutsch als Beifach)

Noch Fragen?

Zentrale Studienberatung: Rubenowstraße 2, 17489 Greifswald | Tel.: 03834 420 1293 | Fax: 03834 420 1255 |