Wirtschaftsstandort

Der Wirtschaftsstandort Greifswald zeichnet sich durch die Vernetzung von Wissenschaft, Forschung und Technologie aus.

  • 7 Gewerbegebiete
  • Mehr als 70 Forschungsinstitute und High Tech-Unternehmen
  • Moderner Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort
  • Besondere Kompetenzen in den Branchen: Gesundheitswirtschaft, Bio- und Plasmatechnologie, Energie, Elektronik, maritime Wirtschaft und Tourismus


Größte Arbeitgeber:
Ernst-Moritz-Arndt-Universität mit Universitätsmedizin
ml&s manufacturing, logistics and services GmbH und Co. KG
Hanse Yachts AG
Medigreif Unternehmensgruppe
Max-Planck-Institut für Plasmaphysik
Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit
Riemser Pharma GmbH
Johanna-Odebrecht-Stiftung

 

Das Studium an der EMAU zeichnet sich durch das sehr persönliche Verhältnis zwischen Studierenden und Lehrenden aus, was zu einer produktiven Zusammenarbeit führt.

Jan Krause (LA Kunst)

Noch Fragen?

Zentrale Studienberatung: Rubenowstraße 2, 17489 Greifswald | Tel.: 03834 420 1293 | Fax: 03834 420 1255 |